Montag, 8. März 2010

Der Internationale Frauentag ist lebendig ...

...jedenfalls hier.
In jeder Therapiegruppe heute gab es mindestens einen älteren Herren der entweder Bonbons, Schokolade oder irgendwelchen anderen Plunder hervorholte und die armen Therapeutinnen nötigte das Zeug anzunehmen. Für ´nen Blumenstrauss oder auch nur eine winzige Osterglocke würden die Damen sicher alles tun was man möchte. Also lasse ich das lieber.
In der gestrigen Nacht habe ich mir die Oscar-Verleihung bis zum Ende angesehen. Nicht weil ich so toll die Nacht zum Tag machen kann, sondern weil mich die Schmerzen im rechten Arm recht wach hielten. Und da heute morgen um 8.00 Uhr meine Massage angesetzt war bekam die Frau leider all meinen aufgestauten Zorn zu spüren. Ich war zickig. Was darin Ausdruck fand das ich freundlichst fragte was das Ganze eigentliche solle mit diesen Massagen.

"Das dauert schon eine Weile bis die Massagen ihre Wirkung zeigen."
"Zwei Wochen???"
"Dann müssen sie der Stationsschwester bescheid geben."
"Hab´ ich, die hat mir noch zusätzlich Reizstrom verschrieben der nicht hilft."
"Na es ja auch so, das aufgrund von Hormonen Männer schmerzempfindlicher sind als Frauen."
"Hm."

Danach sagte ich nichts mehr. Gedacht habe ich allerdings folgendes:
Ach so, die Hormone die rund um Deine Tage dafür sorgen das Du launisch und unterträglich bist? Und sorgen die auch dafür das Du so unhilfreichen Dünnschiss von Dir gibst? Was zum Teufel soll ich denn mit der Erkenntnis anfangen, das eine Frau eventuell mit meinen Schmerzen besser klar kommt? Hä? Sags mir! Tut mir dann der Arm hier, den ich am liebsten abgehackt wüsste, nur noch ein ganz klein wenig weh? Werde ich dann tapferer? Du verdammte Mistkuh! Bei dem Gesülze muss man ja annehmen das Männer doch intelligenter sind als Frauen! Oder ist das nur hier bei euch im Norden so?
Na wie gesagt, ich hab das nur gedacht. Die hatte ´ne viel zu hohe Stimme die mir eh schon auf die Nerven fiel. Wenn ich noch mit ihr hätte diskutieren müssen...oh weh.

Am Samstag bekam ich übrigens recht netten Besuch in Form vom I. mit reizender weiblicher Begleitung. Wir fuhren gemeinsam zur Seebrücke von Graal-Müritz und rauchten die Eine oder die Andere Zigarette. Mir gings gut. Dann einen Kaffee im Restaurant und schwups fuhren die beiden wieder knapp Zweieinhalb Stunden nach Berlin zurück. Danke dafür. Danke für euren Besuch. Ganz sicher. (Und liebe W., bitte vergiss nicht mir das eine Foto noch vor Ende dieser Woche zu schicken.)

Ganz großartig war dann noch dieser geschwätzige Mülleimer hier:



Ebenfalls sehr amüsant, dieser größenwahnsinnige Bengel, der es sich nicht nehmen lies den ach so harmlosen Schwan mit Steinchen zu bewerfen. Leider war seine Mutter wesentlich cleverer und rettete ihn bevor das "Schwanilein" ihn fauchend die Mole entlang jagte.


Und ausserdem sollten alle Leser dieses Blogs dem I. dafür dankbar sein, das er mich zur Seebrücke fuhr um diese beiden Fotos zu machen:



Dorlit Kuhn-Beckmann + Das Ensemble Weltkritik.

Und dann ACHTUNG!, VORSICHT!, IHR UNVERSCHÄMTEN PISSER! IHR VERDAMMTEN MÖVENFICKER äh...FÜTTERER! MERKET AUF!:


"Die zutrauliche, zudringliche Silbermöve..." ...sehr hübsch formuliert.

Und da ich den Rest des Charité-Textes noch nicht mal angefangen habe gibts heute zum Abschluss ein kleines Rätsel. Was ist das? Und was zeigt es? Der Gewinner kriegt ein Bier aufs Haus.


Kommentare:

Sasteplaste hat gesagt…

Eine Abzugshaube die dir heute morgen beim Duschen auf den Kopf fiel?

Barleyblair hat gesagt…

Nein! Auflösung kommt morgen, ich seh schon, zu schwierig...

Sasteplaste hat gesagt…

Och blöd.

Sasteplaste hat gesagt…

Na, was soll ich noch sagen, Dorli ist ne ganz süße Maus und die anderen beiden auch.
Der sprechende Mülleimer... Hm. Verwirrend.
Lustige Schilder haben die Leute in Norddeutschland ja öfter, aber das ist wirklich nett. Haste Möwen gefüttert?
Und der Junge wäre bestimmt n prima Schneckekind...
Zufrieden?

Barleyblair hat gesagt…

Ach weisste....nich´ in dem Ton :-)

Kunstfehler hat gesagt…

Oh oh, Durchgangssyndrom. In Schnecke würde man Lagerkoller sagen :-)
Ja das Bilderrätsel: Hätte gedacht, es wäre die Lüftung in der Dusche? Oder doch der Lautsprecher vom Zimmerradio, welches nur drei Sender hat: NDR 1, NDR 2 und Radio Energy? Du Armer!

Sasteplaste hat gesagt…

ich weiß es, ich weiß es... das ist ein eindeutiger Fluchtversuch. Du versuchst über die Lüftungsanlage zu fliehen und dein Duschsitz dient Dir als Leiter.

Mary Malloy hat gesagt…

Ein Lüftungsfilter, der dich beim Duschen fast erschlug und den du dann erklommen hast, um ihn zu erniedrigen? ;-)