Dienstag, 17. November 2009

How are You? ...

...also EIN FÜR ALLE MAL!

Ich weiß ja das im englischen Sprachraum die putzige Formulierung "How Are You?" gang und gäbe ist, aber das ich jetzt auch von Deutschen genötigt werde die Übersetzung "Und wie geht´s Ihnen?" zu erwidern, das geht entschieden zu weit. Zumal diese blöden Germanen eben nicht wissen das Amis und Engländer gar keine Antwort erwarten. Sie, die Sauerkrautfresser hätten aber gern ´ne Antwort, was ich ihren fragenden Blicken entnehme.

Also: Vergesst es! Das wollt ihr nicht wissen! Ganz sicher nicht.

Kapiert?

Kommentare:

Gerhard Koepke hat gesagt…

In solchen Fällen müsste man einfach mal eine enorm epische Heldenstory mit absurden Wendungen und Charakteren auspacken...elend lang und dann schauen, wie lange es dauert, bis der Gegenüber aufgibt. :-)

Sasteplaste hat gesagt…

Ich frag nie wieder, versprochen.
"Ihnen" - Sie, das könnte auch langsam mal abgeschafft werden. Du, Du, Du.

Barleyblair hat gesagt…

Ich könnte auch mit der Geschichte meines Gehalts, meiner Verflossenen und Toten beginnen...mal sehen wann die Person anfängt zu flennen...