Samstag, 24. Oktober 2009

V - Die außerirdischen Besucher kommen ...

... ist die klassische Serie die einem als Kind wahnsinnig gut gefiel  aber mittlerweile nur peinlich berührt geschaut werden kann. Ich nenne das das Colt-Seavers-Syndrom. (damals dachte man ja auch es wäre ´ne gute Idee was mit Mädchen anzufangen; anstatt auf Opa zu hören)

V bildet da aber (zusammen mit Airwolf) eine Sondergruppe. Beide Serien fand ich nämlich schon damals (meine Intelligenz wuchs) irgendwann nur noch blöd. Die Tricks wurden billiger, es wurde mehr geredet, verwirrende Intrigen und Doppelgänger ersetzten Action und Spannung.

Nun also ein Remake. Und hier die ersten acht Minuten: (via. FünfFilmfreunde)

1 Kommentar:

Zeigefinger hat gesagt…

Damals hatte Freddy Krüger eine Hauptrolle, gelle? Ich hab's im SAT1 gesehen; damals, als der Ball noch riesig und knallbunt war..