Montag, 12. April 2010

Sam Mendes dreht den 23. Bond ...

... wurde nun offiziell bestätigt und bin gespannt.

Der Mann hat so unterschiedliche Sachen gedreht wie American Beauty (fand ich Klasse), Road to Perdition (habe ich leider noch nie gesehen; und da spielt Daniel Craig mit), Jarhead (wieder sehr ärgerlich, wollte ich schon immer mal sehen) und dann auch noch Zeiten des Aufruhrs. (Und der war verdammt aufrührend...und ziemlich toll)



Alles in allem kann Memdes jedenfalls sehr gut Atmosphäre "erzeugen", bin sehr gespannt.

Kommentare:

Kunstfehler hat gesagt…

Das hat jetzt aber lange gedauert, bis die Nachricht bei dir aufm Ticker erschienen ist. *Angeb* Das wußte ich schon vor drei Wochen! :-)

Barleyblair hat gesagt…

Nee nee nee nee...wie in der verlinkten Nachricht steht waren das eben nur Gerüchte. (Und die hab´ ich übrigens auch gepostet...)
Die offizielle Bestätigung is´ mir wichtiger. (Rechtfertigungsmodus aus)

Zeigefinger hat gesagt…

So ist er, unser Barley. Karminrot!

Gerhard Koepke hat gesagt…

Klingt wirklich super. Nicht wie die Terminator-Reihe, die auf Genre-Deppen wie McG setzt...dann lieber so vielseitige und tiefschichtigere Leute. Fein, fein.

Zeigefinger hat gesagt…

Die Referenzen sagen nichts aus. Der 23. Bond sollte besonders und als Bondfilm (Krone des Genres) erkennbar sein. We'll see.