Sonntag, 25. Oktober 2009

Ähm...versteh ich das jetzt richtig liebe Schwarz/Gelbe-Koalition...

...ab 2011 wird etwas eingeführt werden das ihr zwar nicht Kopfpauschale nennt, aber genauso umsetzen wollt...es gibt dann nur noch eine Gesundheitspämie. Aha. Und zwar Einkommensunabhängig. Toll.

Im Moment zahl´ ich zwischen 80 und 100 Euro im Monat für meine Krankenversicherung. (Der geneigte, gerade gelangweilte, Leser kann sich nun gern ausrechnen wieviel ich Netto verdiene und dann schnell in die nächste Kirche gehen, dort eine Kerze anzünden und für mich beten. Bitterlich weinen nicht vergessen!)
Laut Sprecher der Tagesschau ist man nicht sicher ob der Betrag nun 150 € oder 200 € betragen, oder durchaus noch höher ausfallen würde.

Himmelherrgottsakraverdammich...ICH HABS DOCH GLEICH GESAGT!

Die FDP ist ´ne verschissene Klientelpartei die das beste für ihre Leute rausholt. Nicht für die armen Schlucker wie mich. Sehts endlich ein, ihr, denen ins Gehirn geschissen wurde um dann mit dieser Ansammlung von Verdautem das Kreuzchen bei CDU/CSU oder FDP zu machen.

Zum kotzen.

Kommentare:

Gerhard Koepke hat gesagt…

Mein Kreuz haben die nicht bekommen, aber ich kenne Leute, die ihr Kreuz bei der FDP gemacht haben und sich nicht einmal geschämt haben, es zuzugeben. Witzig dabei ist, dass sie nur gerne zu deren Klientel gehören wollen, es aber nicht tun (und teilweise nie tun werden). Die werden am Ende genau so zu schlucken haben, wie unsereins.

Traurig. :-(

Hasselhoff hat gesagt…

"Laut Sprecher der Tagesschau ist man nicht sicher ob der Betrag nun 150 € oder 200 € betragen, oder durchaus noch höher ausfallen würde." (Zitat du))

Dazu möchte ich mal sagen, dass die Tagesschau auch nicht die Weisheit mit Löffeln gefressen hat und bisher noch nichts passiert ist. Und vorher rummeckern, bevor alles in Sack und Tüten ist bzw. eingeführt wurde ist natürlich am einfachsten.

@Köpke
Ja ich habe FDP gewählt, genau so wie rund 15% der übrigen Bevölkerung. Abgesehen davon versuchbe ich garantiert nicht zu einem Klientel zu gehören oder nach einem Klientel zu wählen. Mag sein das es einige gibt die das tun aber im Prinzip wählt man normalerweise die Partei, mit der man am meisten Übereinstimmt. Zumindest mache ich das so und stehe dann auch zu meinen Kreuzchen. Jedenfalls jetzt zu behaupten das die Leute die ihr Kreuz bei der FDP gemacht haben, das nur getan haben um zu einem gewissen Klientel zu gehören oder weil sie alles glauben was man so sagt, ist stark verallgemeinert. Ich behaupte schließlich auch nicht das sämtliche Grünen Waähler kiffende, Hippies mit Rastalocken sind, die ständig auf irgendwelchen Atomdemos rumhängen.
Und nochmal, rummeckern bevor überhaupt der erste Minister vereidigt wurde, ist natürlich einfach.Aber anscheinend typisch deutsch.
Abgesehen davon war doch klar das so oder so die Dinge teurer werden. Meint ihr SPD, Grüne und Co hätten die Steuern oder sonstige Abgaben nicht erhöht? Aber ist ja wie gesagt am einfachsten gegen irgendwas zu meckern bevor man in Detail weiß was kommt..

Sasteplaste hat gesagt…

Ich wars auch nicht, wirklich.
Und das wird noch ganz gruselig.

Zeigefinger hat gesagt…

Kassenpatient, was? Was geht mich fremdes Elend an?!