Samstag, 25. April 2009

Poly-Play ...

... ist der Name des einzigen Videospielautomaten der in der DDR gebaut wurde. Knapp 22000 Mark mussten dafür auf den Tisch gelegt werden. Aber was man dafür bekam, das war Ende der 80er das ultimative "Groschengrab"...

Der einzige (mir bekannte) Automat stand in Berlin im SEZ...hach
Und auf dieser Seite hier kann man sich nicht nur alles zur Technik und Geschichte ansehen sondern auch alle 9 Spiele im Browser noch einmal geniessen.


Wenn jetzt noch jemand das Star Trek Spiel vom KC 85 auftreiben könnte...er würde einen kleinen Jungen (Mich!) sehr glücklich machen...

Kommentare:

Zeigefinger hat gesagt…

Du lieber Himmel! Die hatte ich ja schon verdrängt. Einer stand im Jugendklubhaus, einer im Pionierhaus und ich habe noch einen in Aue in der Jugendherberge gesehen. Und 50 Pf waren ganz schön viel. Poly-Play. Auweia.

Gerhard Koepke hat gesagt…

Im Club "Ostpol" in Dresden steht ein Poly-Play und funktioniert mit 20 Cent. Hab ich Letztens erst gespielt.

:D